Für Schulen

Schulklassen können den Naturerlebnishof als Lernort besuchen und zu verschiedenen Themen Angebote wahrnehmen.

Die Stärkung von Selbstwert, Selbstwirksamkeit und Solidarität gehen stark einher mit dem Grundprinzip der Nachhaltigkeit.


Es ist uns ein Anliegen die Kindern der Gemeinde und umliegenden Städte für Umweltschutz, Artenvielfalt und ökologische Landwirtschaft zu begeistern und somit einer nachhaltigen Lebensweise einen Stellenwert in ihrem Leben zu geben.

Bei Buchung akzeptieren Sie unsere AGBs. Bitte informieren Sie auch Ihre Eltern.


Herstellung von Pflanzenfarben

nach sevengardens

Es werden aus den Pflanzen am Hof handwerklich Pflanzenfarben gewonnen.
Diese können dann auf verschiedene Weise Anwendung finden - zum Wolle färben, zum Färben von Textilien, 


Vom Schaf zur Wolle

Wolle ist ein faszinierendes Naturprodukt.
Die Schülerinnen und Schüler lernen hier etwas über Schafe, ihr besonderes "Kleid" und auch was mach mit der Wolle alles herstellen kann.

Verschiedene Projekte sind hier möglich: über Waschen, Kämmen und Färben zum Spinnen oder Filzen.
Gern plane ich mit Ihnen ein auf Ihre Gruppe abgestimmtes Wollerlebnis.

Aus alt macht neu!

Upcycling-Projekte zeigen der Wegwerfgesellschaft, wie aus vermeintlich Ausgedientem noch ein sinnvolles Produkt entstehen kann.
Vogelfutter in Konservendosen, Kleidung wird zur Tasche oder Folienverpackung zu einem Korb.
Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und verschiedene Themenschwerpunkte bieten vielfältige Möglichkeiten nachhaltigen Umgang mit unseren Rohstoffen zu erlernen und dabei auch noch Spaß zu haben.

Mit dem Schaf auf Tuchfühlung

Training von Selbstwertgefühl, Gruppengefüge oder der Empathie

Hier lernen die Kinder durch das gezielte, ruhige Treiben der Schafe durch einen Parcours eine ruhigen und bedachte Kommunikation miteinander und stärken zudem ihre Selbstwirksamkeit und das Selbstbewusstsein.

Natur mit allen Sinnen erleben

Geräusche wahrnehmen, Farben unterscheiden und wirken lassen, einfach mal nur fühlen...

Die Kinder lernen verschiedene Stellen des Hofes mit ihren Sinnen kennen.
Eine achtsame Reise am Ursprung der Emscher.

Vom Garten auf den Tisch 

Alles rund um Aussaat, Pflanzenwachstum, Entwicklung einer Frucht bis hin zur gesunden Ernährung.

Abgestimmt auf Ihren Unterricht können die Schülerinnen und Schüler im Garten aktiv werden und neben dem Wissen auch wertvolle praktische Erkenntnisse erwerben. 
Aussaat, Pflege und Wachstum, Ernte oder auch eine Zubereitung einer Mahlzeit über dem Feuer ist möglich.
Gern plane ich mit Ihnen einen Tag im Gemüsegarten.

Basteln mit Naturmaterialien

Passend zu allen Jahreszeiten und Jahresfesten basteln wir mit allem, was die Natur hergibt.
Dies bietet nicht nur unendliche Möglichkeiten, sondern ist auch besonders nachhaltig.


Die Tiere am Emscherquellhof

... und ihre Besonderheiten.
Ein Schaf aus der Nähe kennenlernen, die Wolle befühlen. Im Hühnerstall ein Ei finden oder sich ein paar Körner aus der Hand picken lassen.
Dabei lernen die Kinder, was diese Tiere brauchen, was sie uns geben und dass auch diese ganz verschiedene Charaktere haben - so wie wir.

Naturentdeckertag

Ein Tag auf dem Emscherquellhof. 
Es gibt viel zu entdecken und viele Orte sich zu verstecken.

Matsch, Möhren und ein Lagerfeuer, was braucht man mehr?

Die Honigbiene

(Beschreibung folgt; buchbar ab April)

Alles rund ums Wasser... 

Leben an und in der Emscher.
(Detaillierte Beschreibung folgt)

Nichts passendes Dabei?

Alle Angebote aus dem Bereich Landwirtschaft und und Tiere sowie Gesundheit und dem Bereich Wasser sind nach Absprache auch individuell planbar. Ebenso können wir maßgeschneiderte Angebote im Bereich Sozialkompetenz, Empathie, Gruppenbildung oder Achtsamkeit anbieten.
Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie dazu einfach einen Telefontermin.